Mit Beethoven durch das Jahr 2020

Autorin: Sabine Kreimendahl

 

Bald, bald ist´s so weit: Beethoven wird 250 Jahre alt, jung, immerbleibend. Der Bärenreiter-Verlag in Kassel, eines der renommiertesten musikalischen Verlagshäuser, hat dazu viel Interessantes und Neues herausgebracht. Das reicht vom Kerngeschäft mit Büchern, Betrachtungen, Noten, Faksimile-Ausgaben über einen kleinen Film zur Edition der Urtextausgaben bis hin zu einer App mit Beethovens Neunter, die zu einem spannenden Interpretationsvergleich einlädt. Einem kleinen bemerkenswerten Film zur Edition der Urtextausgaben bis hin zu Geschenkartikeln und Werbemitteln (T-Shirts, Taschen, Stifte, Buttons, Fahnen, Tassen, etc). zum Kommerz mit dem berühmtem Jubilar. Ach, das macht alles richtig große Lust auf das Beethovenjahr. Siehe die eigene Beethovenseite des Verlages: www.Baerenreiter.com/lvb.2020.com.


Ein ebenso liebenswerter wie solider und differenziert recherchierter Taschenkalender könnte für Beethoven-Fans ebenso reizvoll sein.
Im eleganten Weinrot ist der feste Einband des kleinen Kalenders im Pocketformat (15 x 10,5 cm) mit einem graphisch modern skizzierten Beethoven-Kopf und der Aufschrift „Mit Beethoven durch das Jahr 2020“, herausgegeben von Iris Eggenschwiler und Sophia Gustorff. Tag für Tag geben wissenswerte und unterhaltsame Einträge, farbige Grafiken, Bilder, Zitate, handschriftliche Kopien von Partitur-Seiten Einblicke in Beethovens Leben und Arbeiten. Das Schöne daran ist, dass dieser Kalender haptisch angenehm und inhaltlich nicht überladen ist. So lässt sich quasi nebenher viel über Beethoven und seine Zeit erfahren, um ein ganzes Jahr den Geburtstag des großen Bonner Meisters zu feiern, seiner zu gedenken. Schließlich wird ja Ludwigs Geburtstag auch erst am 17.12.1770 geboren/getauft. Für den bescheidenen Preis von 14,95 € ist das viel ordentliche Beethoven-Bildung für kleines Geld. Oder, um mit Beethovens Neunter zu sprechen: Freude mit dem großen, gelungenen Wurf dieses kleinen Beethoven-Kalenders!

 

Zurück